Rose Fundpartners

 

Webinars / Telefonkonferenzen / Round Tables

 

how-to-record-webinar-image.jpg
 

Japan’s Hidden Values

ASPOMA Asset Management

Eine Investmentstrategie ähnlich einem Private Equity Buyout-Fonds

 
Japan Bild.png
 

ASPOMA setzt mit ihrer neuen, stark fokussierten Anlagestrategie voll auf „Hidden Value“-Aktien in Japan.

Japan ist für ASPOMA der mit Abstand attraktivste Aktienmarkt unter den entwickelten Ländern.

Wir möchten Ihnen zeigen, welche interessanten Entwicklungen wir beobachten und wie sich der ASPOMA Japan Opportunities Fund in diesem attraktiven Anlageumfeld künftig positionieren wird.

Viele japanische Unternehmen haben ein sehr erfolgreiches und äußerst profi-tables Kerngeschäft, sind faktisch schuldenfrei und verfügen über ein beträchtliches liquides nichtbetriebs-notwendiges Anlagevermögen.

Ihre Bewertungen sind im inter-nationalen Vergleich sehr tief und werden an der Börse teilweise deutlich unter ihren Buchwerten bewertet.

Ein effizienterer Kapitaleinsatz und die Verteilung der enormen Free Cash Flows und der überschüssigen Liquiditäts-reserven der Unternehmen sind der Schlüssel zu höheren Bewertungen.

Verschiedenste Interessensgruppen (Regierung, Pensionsfonds, aktivistische Investoren, Internationale Private Equity Unternehmen) haben dieses Thema aufgegriffen und bewirken spürbare Änderungen der Unternehmenskultur und Shareholder Value Orientierung, was sich bei Rekordwerten bei Dividendensteigerungen und Aktienrückkäufen bemerkbar macht.

Das Aufwertungspotential von japanischen „Hidden Value“-Aktien ist in diesem Umfeld beträchtlich.

Die Investmentstrategie ist ähnlich wie bei Private Equity Buyout-Fonds darauf ausgelegt, kerngesunde aber stark überkapitalisierte und tief bewertete Unternehmen zu identifizieren, die aus der Kombination von hohen operativen Free Cashflows und einer effizienter gestalteten Kapitalstruktur attraktive Investmenterträge ermöglichen.

Die Unterlagen aus dem letzten Webinar senden wir Ihnen gerne zu

Anfrage unter: rose@fundpartners.de

 
Bild1 SFI Div Growth.png
 

Eine SFI Pension-Strategie als UCITS Fonds

Über den Siemens Diversified Growth Fonds haben Anleger eine einfache Möglichkeit auf den Kapazitäten einer bewährten Pension-Strategie und deren sehr erfolgreichem track record aufzusetzen.

  • Seit 2004  Spezialfondsmandate für namhafte Investoren.

  • Okt 2018 Auflage eines Publikumsfonds

  • AUM knapp 700 Mio EUR

Highlights der Composite Performance (Zusammenfassung der Spezialfondsmandate „Diversified Growth“)

  • 2008 nur  -1,04%

  • 2011 nur  - 0,90%

 Der Siemens Diversified Growth ist ein aktiv gemanagter Fonds, der in Anleihen, Aktien und in alternative Strategien mit dem Ziel eines unkorrelierten, absoluten Returns investiert.

Die Asset-Allokation erfolgt mittels eines Value-at-Risk Ansatzes.

Gerade im abgelaufenen 4. Quartal 2018 zeigt sich die Stärke dieses Modells aufs Neue. So schaffte es der Fonds trotz eines turbulenten 4ten Quartals 2018 nur -2,10 % nachzugeben.

Seit Jahresbeginn hat der Fonds schon wieder um ca + 8,06% (19.7.19 / Quelle Onvista) zulegen können.

Der Fonds in seiner jetzigen Ausrichtung basiert auf der Erfahrungen des Composite AIF, welcher seit 2004 im eigenen Haus umgesetzt wurde.

Selbes Team, selber Ansatz, selbes Ziel

 

Eine Aufzeichnung vom letzten Webinar finden Sie hier (Dauer 30 Min)

Link zum Webinar

 

 

 

          

Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen

Anmeldung erbeten unter 

rose@fundpartners.de
089-89-647 630

Die Fundpartner

Bildschirmfoto 2018-02-27 um 15.27.02.png